pdfWeihnachtsritt

pdfChlausritt

pdfAusritte für Erwachsene

pdfTüficlub Angebote Herbst-Semester 2019

 

(Anmeldungen bitte per Mail)

rytschuel tuefihof

Unsere Philosophie

Wenn Kinder Tieren begegnen, passiert immer etwas. Tiere haben die Fähigkeit, uns seelisch zu berühren, Kinder reagieren darauf meistens sehr sensibel. Dabei verstehen es Pferde und Ponys geradezu meisterhaft, in Kindern Gefühle zu wecken. Indem Kinder lernen, mit diesen Tieren umzugehen, sie liebevoll und mit Respekt zu pflegen, ans Halfter zu nehmen, mit ihnen den Rhythmus zu finden beim Führen oder Reiten, entstehen wertvolle Erfahrungsfelder. Dabei nehmen sie das Wesen des Pferdes immer genauer wahr und entwickeln oftmals eine innige Beziehung. Dies mit Gleichaltrigen gemeinsam zu erleben, fördert Freundschaft, eine positive Einstellung zum Lebendigen und Bereitschaft, dafür auch Verantwortung zu übernehmen.

Kind und Pony-Gruppe (Kinder von 5 bis 10)

Kinder lernen spielerisch mit Spass und Freude den richtigen Umgang mit Ponys. So wird von Grund auf Vertrauen zwischen Mensch und Tier aufgebaut und gefördert. Eine Lektion dauert 90 Minuten und beinhaltet das Bereitstellen der Ponys, die Aktivität auf dem Reitplatz oder im Gelände und das Versorgen der Tiere. Ein Kurs dauert über ein Semester und findet regelmässig einmal pro Woche statt, ausser in den Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen.

Preis pro Semester: Sommer (Aug. – Feb.) Fr. 800.00, Winter (Feb. – Juli) Fr. 600.00

Einzelstunde (Kinder ab 9)

Willst du mit dem Reiten anfangen? An der Longe machst du deine ersten Erfahrungen. Wie gehe ich mit dem Rhythmus des Pferdes mit, wie sitze ich richtig im Sattel, welche Hilfen gebe ich dem Pferd? Anschliessend erlernst du das selbständige Reiten. Eine Lektion dauert 60 Minuten und beinhaltet das Bereitstellen des Pferdes und anschliessend 45 Minuten reiten auf dem Platz. Einzelstunden werden individuell abgemacht und finden normalerweise wöchentlich statt.

Kosten pro Kind: 1 Pferd und 1 Kind: Fr. 80.00, 1 Pferd und 2 Kinder: Fr. 45.00, 2 Pferde und 2 Kinder Fr. 70.00.

Gruppen-Reitstunden (Kinder ab 9)

Ist die Reitschülerin/der Reitschüler an der Longe sattelfest oder der Ponygruppe entwachsen, wird sie/er in eine Klassenstunde eingeteilt. Es gibt verschiedene Niveau-Klassen mit höchstens fünf Kind-Pferd-Paaren. Eine Lektion dauert 90 Minuten und beinhaltet das Bereitstellen der Pferde, die Aktivität auf dem Reitplatz oder im Gelände und das Versorgen der Tiere. Unterrichtet wird nach der klassischen Reitweise, wobei aber nicht Druck und Leistung im Vordergrund stehen, sondern das Vertrauen zum Pferd, die Freude und das gemeinsame Erlebnis. Die Anmeldung erfolgt für ein ganzes Semester. Die Lektionen finden wöchentlich statt und dauern 90 Minuten (2 x 20 Min. Stall- und Pferdepflege, 50 Min. Reiten). Keine Reitstunden in den Ferien und an gesetzlichen Feiertagen.

Preis pro Semester: Sommer (Aug. – Feb.) Fr. 900.00, Winter (Feb. – Juli) Fr. 675.00

Geführter Ausritt

Bist du gerne mit dem Pferd im Gelände. Wir machen regelmässig Ausritte in die umliegenden Wälder (Höckler, Üetliberg, Entlisberg, Chopfholz, Zimmerberg) für sattelfeste Kinder und Erwachsene mit Reiterfahrung. Alle Teilnehmenden reiten ein eigenes Pferd und machen dieses vor dem Ritt selber bereit. Ein regelmässiger Ausritt für Kinder/Jugendliche findet immer am Mittwoch von 13.30h bis 16.00h statt. Ausritte für Erwachsene führen wir gemäss Ihren Wünschen durch (z.B. „Huusfrauä-Usritt“ am Vormittag usw.) Der Jugend-Ausritt am Mittwoch-nachmittag dauert mit Pferdepflege total 2,5 Std., kostet Fr. 60.00 und kann im 10er-Abo gebucht werden für Fr. 550.00. gültig 1 Jahr (wähle dazu wöchentlich oder alle 14 Tage).

VaKi-MuKi – Reiten

Jedes Paar bekommt ein Pony zugeteilt. Gemeinsam wird es geputzt und bereit gemacht für den Spazierritt. Das Kind darf reiten, die erwachsene Person führt das Pferd. Wir folgen dem Sihllauf (unser Fluss), entweder aufwärts oder runter. Zwischendurch gibt es auch mal eine Pause, wo wir unseren Durst löschen. Nach der Rückkehr werden die Ponys wieder gemeinsam versorgt. Natürlich ist das Vaki-Muki – Reiten auch für Grosseltern, Gotti/Götti etc. möglich und findet jeweils am Sonntag gemäss Programm statt. Für Kinder ab 4 Jahren.

Dauer insgesamt 1,5 Stunden (Reiten ca. 45 Min.), Preis 45.00 pro Paar.

Erlebnistag mit Pferden

Zuerst machen wir miteinander die Pferde bereit, dann geht es los, entweder in Richtung Uetliberg, Sihlwald oder Zimmerberg. Mit Planwagen, Reitpferden und einer Schar Kinder sind wir ca. eine Stunde unterwegs, bevor wir an einem lauschigen Ort unsere wohlverdiente Mittagspause machen (mit Kochen auf dem Feuer). Anschliessend geht es zurück zum Tüfihof, wo wir wieder die Pferde versorgen. Jeweils an einem Sonntag, von 10 bis ca.15:30 Uhr, Daten gemäss Programm, für Kinder ab 9 Jahren mit Reiterfahrung. Kosten: Fr. 75.00 (bzw. 70.00*) mit Mittagessen. Zwei bis drei Kinder teilen sich ein Reitpferd. (* für Tüficlub-Kinder)

Pferdetrekking-Woche

Ein Abenteuer für Kinder und Jugendliche von 10 bis 15 Jahren. Mit sieben trittsicheren Freiberger-Pferden und unserem Noriker „Elvis“, einem Planwagen voll Gepäck und Esswaren (im Sommer mit Packpferd anstatt Wagen) und einer Schar wagemutiger Kinder geht es jeweils in den Frühlings-, Sommer- und Herbstferien in den „wilden Westen“. Reisen mit Pferden ist immer wieder spannend und ebenso ein Experiment. Es braucht Durchhaltewillen und Kreativität. wenn plötzlich unvorhergesehenes auftaucht. Komm doch mit auf diese Reise, denn das Abenteuer ist garantiert.

Kosten je nach Anzahl Tagen und Entfernung zwischen Fr. 490.00 und 540.00 (460.00 und 510.00*), alles inklusive. (*für Tüficlub-Kinder)

Voltigieren

Das Voltigieren verbindet in idealer Weise das Interesse von Kindern und Jugendlichen am Pferd, als auch an der Bewegung. Alle körperlichen Fähigkeiten wie Koordination, Gleichgewicht, Beweglichkeit, Sprung- und Stützkraft sowie Reaktion werden dabei geschult. Dies zu erlernen, wird sowohl beim Einturnen, bei Kraft- und Dehnübungen, auf dem Übungsfass wie auf dem Pferd geschult. Der Voltigeunterricht findet von April bis November statt.

Fr. 25.00 pro Lektion, das Voltigieren beginnt im April 2020.

Kindergeburtstage

Individuelles Programm (je nach Alter und Vorkenntnissen): z.B. Reit- und Bodenspiele auf dem Sandplatz, Kutschenfahrt durch den Wald, geführtes Ausreiten im Gelände. Bringen Sie ihren Kuchen mit, wir stellen das Reiterstübli und falls gewünscht frische Milch oder Apfelsaft zur Verfügung. Nach dem Zvieri dürfen die Kinder im Stall helfen!

Preise: mit Reitprogramm je nach Aufwand und Anzahl Kinder mit Kutschenfahrt Fr. 200.00 pauschal, max. 12 Kinder (Sonntag Fr. 250.00).

Unsere Pferdeinstruktorinnen

daniela hegner

Mein Name ist Daniela Hegner, ich habe zwei erwachsene Kinder, ein Pferd, eine Katze, 5 Zwerghühner und einen kleinen Hund. Seit ich denken kann, begeistern mich die Pferde, und mein Leben ist geprägt von diesen wunderbaren Tieren. 20 Jahre lang führte ich einen Pensionsstall mit 85 Pferden, natürlich mit pferdegerechter Herdenfreilauf-Haltung. Ich freue mich sehr, in der „Rytschuel Tüfihof“ Kindern und Erwachsenen die Möglichkeit zu bieten, Achtsamkeit in der Begegnung mit den Pferden und Ponys zu erlernen, die Tiere in ihrer Eigenart kennenzulernen und zusammen Erfahrungen zu sammeln. Ich lege grossen Wert darauf, dass sich Pferd und Mensch wohlfühlen, sei es bei der Pferdepflege, bei der Bodenarbeit oder beim Reiten. Ich freue mich auf euch!

anna karina van der laan

Mein Name ist Anna Karina van der Laan, ich bin 31 Jahre alt, geboren in der Schweiz mit holländischen Wurzeln. Die Pferde sind seit jeher meine grösste Passion. Im Alter von sieben Jahren genoss ich meinen ersten Reitunter-richt. Nach meiner Lehrzeit in der Pferdeklinik Niederlenz reiste ich für einige Jahre mit einem Pferdetheater durch Europa. Unterwegs war ich zuständig für das Wohlergehen der Zirkuspferde. Beim Assistieren sammelte ich meine ersten Erfahrungen mit der Dressurarbeit. Mein Interesse für die (alt)klassische Dressur und die Freiheitsdressur führten mich später nach Südfrankreich. Dort lebte ich zwei Jahre mit meinen Pferden, um mein Wissen weiter zu vertiefen und nach neuen Wegen zu suchen. Einige meiner prägendsten Lehrer in dieser Zeit waren C. Hasta Luego, Ph. Karl und S. Hafrad. Ich lege in meinem Unterricht grossen Wert auf einen respektvollen Umgang mit Mensch und Tier, Mensch-Pferd Kommunikation am Boden und im Sattel und Schulung eines korrekten Sitzes zu Pferde. Es ist mir ein Anliegen, dass die Schüler-Innen im Umgang mit dem Pferd lernen, warum, wie und wofür etwas getan wird. Dadurch werden Selbstbewusstsein und Handlungskompetenzen gestärkt und gefördert.

Leitung Pferdetrekking

thomas meier

Ich heisse Thomas Meier und führe mit meiner Frau Heidi den Erlebnisbauernhof Tüfi seit 2004. Im Jahr 2010 haben wir mit dem Pferdetrekking-Angebot angefangen. Die Treckwochen sind seither fester Bestandteil unserer Agenda und haben unzählige Kinder begeistert, inklusive mich selber. Mit Kindern und Pferden unterwegs zu sein, ist einfach wunderschön.

Administration

heidi reber

Mein Name ist Heidi Reber und ich führe mit meinem Mann Thomas den Bauernhof seit 2004. Ich fühle mich sehr mit dem Tüfihof verbunden. Es ist mir ein Anliegen, möglichst vielen Menschen einen Ort zu bieten, an dem sie ein Stück Natur erleben und verschiedenen Tieren begegnen können. Ich freue mich sehr auf den Start der „Rytschuel Tüfihof“! Ich werde Ansprechspartnerin sein für den ersten Kontakt und Eure Anmeldungen entgegennehmen.

pdfPreise und AGB

pdfStundenplan und Anmeldung